Nachhaltig - Kosequent - Anders

Verace Pizza Napoletana (VPN) – Die Mutter aller Pizzen

ODER: WARUM UNSERE PIZZA SO IST WIE SIE IST !!!!

Wir von der Kastanie haben uns ein ehrgeiziges Ziel gesteckt. – Wir wollen uns in der Herstellung an die echte neapolitanische Pizza halten und dennoch modern und unkonventionell eine Pizza backen, Welche genau, so gut schmeckt, wie in der Heimat der Pizza, also in Neapel selbst.

Um das zu erreichen, haben wir seit dem ersten Moment der Planung ein Ziel verfolgt: Authentische Qualität, echte Zutaten, traditionelle Herstellungsart und keine Kompromisse. Alles was in unserem Steinofen gebacken wird, wurde vorher von Hand geschnitten, die Tomaten von Hand zu Sauce zerquetscht.

Der Teig wird täglich frisch und schonend wie schon vor hundert Jahren schonend und mit viel Liebe zubereitet – mit anschließend traditionell langer Ruhezeit von 72 Stunden.

Wer unsere Pizza dann zum ersten Mal isst, stellt daher fest, dass sie ganz anders schmeckt als die weitverbreiteten 0815-Steinofen-Pizzen dieser Welt. „Zum Glück!“, sagen

 

WIR KÖNNEN UND WOLLEN VIEL MEHR ALS „KNACKIG-KNUSPRIG“

DAS MUSS SO!
Falls du dich über dann noch über  den ungewohnten Anblick beschweren willst, werden wir also antworten: „Das muss so. Und das ist auch gut so!“ Wo wir gerade dabei sind, kulinarische Vorwarnungen auszusprechen: Wer die echte neapolitanische Pizza zum ersten Mal isst, wird feststellen, dass er bisher immer „falsche“ Pizzen auf dem Teller liegen hatte. Wer einmal die Mutter aller Pizzen gekostet hat, will danach keine andere mehr verzehren!